Ich mag Exoten - siehe Northlander. Ein weiteres "Teil" was ich schon immer mal haben wollte, ist eine australische
Class B Lok im "Murraylander" Livree. Mit LGB Loks wäre mir das im Artikel beschriebene etwas zu teuer gekommen,
deshalb hatte ich mich auf HO beschränkt.


Diese 6achsige Lok mit 2 Führerhäusern ist eine australische EMD Class B Locomotive. Das war die Zugmaschine
eines australischen Luxuszuges namens "Murraylander" Der Murraylander Schriftzug wurde im Original später mit
West Coast Railway überklebt.
Ich wollte sowas auch haben und habe mich umgehört. Lima hatte Class B Locomotiven in HO mal für Australien
gemacht, im austalischen eBay findet man zwischendurch noch welche, aber hier gab es nix.
Ein australischer Mail-Freund besorgte mir die Murraylander Decals und ich organisierte 2 E-Units, die ich in der
Mitte auseinanderschnitt.

Zusammengeklebt und verspachtelt sehen die 2 Nasen aus wie eine Class B. Das europäische Gegenstück - allerdings
etwas anders proportioniert - kennt man als NOHAB Exclamation



Das Fahrgestell mußte der zweiten Nase entsprechend angepasst werden



Das Monster wurde grundiert, mit Farben aus der Spühdose lackiert und mit Decals versehen.



War auch ein bischen Pfuscharbeit dabei (die Schnitte hätten sauberer sein können und die Decals waren Schei§$&),
aber mir passt mein Murraylander so !

Vielleicht - eines Tages - fallen mir 2 günstige LGB Loks in die Hände......